Olympia: The Age of Gods

Hier können nach Lust und Laune über alles außerhalb von Fantasya geschrieben werden.

Moderator: Durin

Antworten
sun-e
Neuer Spieler
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 13:50

Olympia: The Age of Gods

Beitrag von sun-e » Sa 28. Mär 2015, 15:43

Na dann wollen wir mal der Erste sein, der in Offtopic was reinschreibt... :lol:

Wir starten in Kürze ein neues Spiel, bei welchem es sich ebenfalls um einen Atlantis-Clone ähnlich Fantasya handelt. Die Rede ist von

Olympia - Age of Gods (nicht verwechseln mit Olympia G3/G4)

ebenfalls ein Fantasy-Spiel und jeder Spieler beginnt mit einem Charakter und etwas Gold. Damit können weitere Charakter angeworben werden, der Charakter neue Fertigkeiten erlernen, Handel betreiben, die Welt erkunden, Monster erschlagen, Gegner entführen oder meucheln, Schätze erbeuten, Artefakte entdecken, Magie zaubern, Priesterwunder wirken und gar ganze Reiche gründen und diese gegen Aggressoren verteidigen.

Das Spiel und das Regelwerk sind derzeit noch in Englisch, aber das wird sich hoffentlich mit Hilfe ambitionierter Spieler bald ändern. Derzeit steht das Originalregelwerk zum Download bereit. Das Spiel selber ist gratis, Hauptsprache InGame ist deutsch, wobei auch englischsprachige Spieler zugelassen werden.

Das Spiel ist deutlich komplexer als die übrigen Clone, was einige sicherlich befürworten, andere aber eventuell überfordert.

Details zum Spiel:
  • bis zu mehrere hundert Spieler pro Partie möglich
    10 verschiedene Fertigkeitsgruppen (mit jeweils etlichen Skills)
    6 Magieschulen
    8 Götter mit verschiedenen Priesterwundern
    Einstieg jederzeit möglich (sofern noch Plätze im Szenario frei)
    Auswertung einmal die Woche (Freitags)
    Spielerzeitung
    grosse Welt mit etlichen Ortschaften und eigener Ökonomie
    geheimen Orten
    Schlachten mit verschiedenen Truppentypen und per See
    Kampfzaubern
Im Szenario der Testpartie kämpfen quasi Priester gegen Magier. Es gibt auch ein Spielziel, so daß die Partie beendet werden kann, wenn eine Seite die andere besiegt hat.

Größter Unterschied zu den üblichen Atlantis-Clonen ist, dass die Spieler alle in einer Hauptstadt der gewählten Nation starten und nicht einfach über eine eigene Insel oder Ländereien verfügen. Viel mehr liegt die Spieltiefe in den Charakteren (Nobles) und ein Spieler allein kann durch die Begrenzung der Anzahl Nobles durch Noblepoints nicht unendlich wachsen. Daher bilden sich schnell Allianzen, um gemeinsam ihre Ziele zu erreichen.

Weitere Infos findet ihr hier. Wenn ihr Lust habt, einfach anmelden. Wir wollen bereits mit ein paar Spielern beginnen, weitere Spieler können während der Partie jederzeit einsteigen.

http://www.pbem-spiele.de/index.php?id=172

sun-e
Neuer Spieler
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 13:50

Re: Olympia: The Age of Gods

Beitrag von sun-e » So 17. Mai 2015, 18:45

Endlich ist es soweit, die erste Partie startet heute um 20 Uhr, danach ist jederzeit ein Einstieg möglich. ZAT wird jeden Sonntag um 20 Uhr sein.

sun-e
Neuer Spieler
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 13:50

Re: Olympia: The Age of Gods

Beitrag von sun-e » Do 25. Jun 2015, 19:43

Die Partie ist im vollem Gange. Aktuell mit 21 Spielern. Die aktuelle Ausgabe der Zeitung kann man hier einsehen:
http://www.pbem-spiele.de/tag/Times.txt

Wer Lust hat und sich anmeldet, der bekommt Sonntag, kurz nach 20 Uhr seinen Startup. In der Zeitung kann man sehen, je nachdem welcher Seite man sich anschliesst, wie hoch der Startbonus ausfällt. Damit die Seiten sich etwas fair verteilen, ist bei einem Beitritt für die zahlenmässig schwächere Seite der Bonus höher.

sun-e
Neuer Spieler
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 13:50

Re: Olympia: The Age of Gods

Beitrag von sun-e » Fr 31. Mär 2017, 14:05

Unser zweites Szenario steht und kann hier eingesehen werden:
http://www.pbem-spiele.de/index.php?id=245

Das Anmeldeform findet ihr hier:
http://www.pbem-spiele.de/index.php?id=238

Es werden Prios für 3 Nationen gesetzt werden müssen, da wir zum Spielstart die 9 Nationen mit möglichst 2-3 Spielern besetzen wollen. Spielstart wäre so bei ca. 25-30 Spielern, aktueller Anmeldestand beträgt 12 Spieler. Schwerpunkt wird RPG sein, es bleibt also jedem selber überlassen, wie er sich in die Spielwelt einbringt und es gibt keine festgelegten Feindschaften, o.ä.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron