Feine Llanos Assoziation

"Seht wie reichhaltig Fantasya an Völkern ist!"

Moderator: Durin

Antworten
Benutzeravatar
Fellas
Leutnant
Beiträge: 38
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 12:47

Feine Llanos Assoziation

Beitrag von Fellas » Mo 28. Nov 2016, 18:16

Meine Reise durch Fantasya
- Aufzeichnungen der Forschungsreisenden Gundula der Grauen

22. Tag des Roten Abendhimmels
Ich habe heute ein sehr eigenartiges Volk getroffen. Sie gehören zur Rasse der Homo sapiens pumilionis. Im Gegensatz zu ihrem Verwandten, dem gemeinen Höhlenzwerg, sind sie enorm behaart – man könnte gar von einem Fell sprechen. Daher habe ich mich entschlossen diese Zwergengattung ‚Fellzwerge‘ zu nennen.
Ihre Felle scheint es in allen möglichen Farben und mit allen denkbaren Mustern zu geben. Einer von ihnen hat sogar ein pinkfarbenes Fell. Ob das natürlich ist oder ob sie es sich färben?

26. Tag des Roten Abendhimmels
Die einfachen Bauern scheinen hier ein gutes, aber recht bescheidenes Leben zu führen. Einen Gutteil ihres Lohns scheinen sie regelmäßig an die größte Gruppierung unter ihnen zu spenden. Ich werde versuchen mehr über sie zu erfahren.

4. Tag des Fallenden Laubs
Gestern kam ein bewaffneter Trupp ins Dorf. Sie nannten sich selbst die ‚Fellas‘ (Anm.: kurz für ‚Feine Llanos Assoziation‘ aber diese Bezeichnung scheint nicht oft verwendet zu werden). Es war wie ein kleines Volksfest. Zuerst wurden Zelte aufgebaut, anschließend konnten sich die Dorfbewohner für eine Mitgliedschaft bei den Fellas bewerben. Dafür mussten sie alle möglichen Tests absolvieren.
Jeder Fellzwerg wollte bei ihnen mitmachen. Von allen nahen Dörfern kam das Bauernvolk dafür zusammen. Die geeignetsten Fellzwerge nahmen die Fellas in ihre Reihen auf, anschließend wurde bis spät in die Nacht gefeiert.
Heute zogen die Fellas wieder ab. Zusammen mit den neuen Rekruten und mit viel gespendeten Silber im Gepäck.

16. Tag des Ersten Schnees
Heute durfte ich zum ersten Mal ihre Hauptstadt betreten. An den Festungsmauern kann man ihr Talent im Umgang mit Fäustel und Bergeisen erkennen.
Ich konnte etwas mehr über ‚Llanos‘ in Erfahrung bringen. Er war ein großer Wirtschaftsphilosoph, dessen Visionen den Fellas zu großem Wohlstand verholfen haben. Sie scheinen ihn dafür fast gottgleich zu verehren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron