Völker auf Lemuria

Hier können diplomatische Schreiben verfasst und Handelsabsprachen getroffen werden.
Wollt Ihr die Geschichten Eures Volkes erzählen? Hier ist dafür der richtige Ort!
Antworten
Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Völker auf Lemuria

Beitrag von Rothar » Sa 16. Okt 2021, 13:01

Ladies and Lords,
Werte Mitstreiter,

nachdem der Kontinent nun immer dichter besiedelt wird, scheint mir die Stunde der Diplomatie gekommen zu sein.

Die Lemurianer haben ihre Kontaktdaten veröffentlicht.
Mein Volk sind die Sturköpfe, welche ein Zwergenkönigreich im Südwesten des Kontinents erschaffen werden.

Meine Nachbarn im Südosten sind die Erben der 7, welche ich höflich um Kontaktaufnahme ersuche, damit unsere Tunnel keine Stabilitätsprobleme bei ihren Tunneln erzeugen und umgekehrt. Zwerge sollten zusammenhalten. Es würde mich auch interessieren, wie der Aufbau unter den Bedingungen auf Lemuria vorangeht - also ein kleiner Vergleich, wenn es gestattet ist.

Im Nordwesten scheint die Heimat der Koalition Thoregon, welche vorsorglich alle Ebenen in der näheren und weiteren Umgebung bewacht. Ich ersuche höflich um Kontaktaufnahme, um einen vernünftigen Grenzverlauf zu verhandeln. Es freut mich, dass einzelne Einheiten offenbar die Regionen neben meiner Heimat für mich reserviert haben. Sie dürfen damit aufhören. Wir steigen nun von den Bergen herab.

Die Mittwaldelben sind im Norden zu Hause. Auch hier ersuche ich um Kontaktaufnahme - die Zwerge würden gern ein Gerücht loswerden.

Die Lemurianer stehen im Nordosten. Die Berührpunkte sind zwar gering, doch würden wir gepflegten Austausch begrüßen und werden uns diesbezüglich melden.

Ich ersuche meine Nachbarn um Kontaktaufnahme auf diesem Wege, damit Lemuria unser aller Heimat sei.

Benutzeravatar
Imperator
Kundschafter
Beiträge: 26
Registriert: So 25. Jan 2015, 16:21

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Imperator » So 17. Okt 2021, 09:20

Wir grüßen unsere Brüder der Sturköpfe!

Wir sind die Erben der Sieben und herrschen über das südliche Gebirge von Lemuria. Es ist gut, dass Ihr Euch nun dazu entschlossen habt, mit uns Kontakt aufzunehmen, nachdem unsere früheren Versuche leider unbeantwortet blieben. Wir hoffen auf einen Austausch, der unseren Völkern gleichermaßen zum Nutzen sein wird, denn unsere Reiche liegen nahe beieinander.

Wenn Ihr einverstanden seid, so wollen wir unsere Verhandlungen gerne in der Taverne im kleineren Kreise fortführen, und einen eigenen diplomatischen Austausch beginnen.

König Thorin der Sieben in Otorten

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Rothar » Sa 23. Okt 2021, 11:35

Dem Herren der Koalition Thoregon,

wie bereits im letzten Mond angekündigt und veröffentlicht, suchen wir Kontakt zu den anderen Herrschern, um anstehende Probleme rechtzeitig besprechen zu können.
Da leider auf höfliche Anfrage und Regionsbotschaft bisher kein Kontakt aufgenommen worden ist, steht diesen Mond bereits ein Problem an.
Die Einheit "Julian Tifflor 9 von Koalition Thoregon 4" bewacht das einzige fruchtbare Tiefland in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Bergheimat.
Meine Zwerge sind, wie angekündigt, von den Bergen herabgestiegen. Ein einzelner Wächter wird die Sturköpfe nicht von ihrem Tagwerk abhalten. Thoregon wird hiermit aufgefordert, den Wächter abzuziehen und dies rechtzeitig vor Ablauf des nächsten Mondes bekannt zu geben. So oder so wird es diesen Wächter im nächsten Mond nicht mehr geben. Wir würden ihn gern als Gast bei uns aufnehmen und es soll ihm gut gehen. Als Kopf auf einem Spieß macht er sich aber sicherlich auch gut, sollte nicht verhandelt werden. Sein Schicksal liegt in Euren Händen.

Arbilosch Sturkopp

Benutzeravatar
Zeitlosen
Heerführer
Beiträge: 304
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 17:48

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Zeitlosen » So 24. Okt 2021, 18:07

Seid gegrüßt Völker Lemurias,

die Koalition Thoregon ist ein Zusammenschluß gegen die Mächte des Chaos.
Als ein Menschenvolk lieben wir die Ebenen Lemurias, am besten noch solche, mit eine Zugang zu Küsten,
so dass es nicht verwunderlich erscheint, wenn wir uns gerade diese Regionen Lemurias genauer ansehen.

Seid vielen Wochen ja Monaten schon weilt unser Sonderbeauftragter Julian Tifflor nun in der wunderschönen
Ebene Westernis. Vertreter anderer Völker haben sich hier in all der Zeit nicht einmal blicken lassen, so dass
Julian Tifflor gerade damit beginnen wollte, einen kleinen Turm hier zu errichten.

Verwundert hört er nun von den Worten eines Sturkopps, der seinen Kopf auf einem Spieß sehen möchte !

Es ist nicht so, dass wir diese Ebene um jeden Preis für uns beanspruchen oder sogar die alleinigen Nutzungsrechte
hierüber für uns reklamieren, jedoch gibt uns die Art und Weise schon zu denken : kein Zwerg hielt es in all
der Zeit für Notwendig, sich um die Ebene zu kümmen, nun liegt sogleich 'das Schicksal in unseren Händen'.

Wir werden das Bewachen selbstverständlich einstellen und Euren Zwergen die Nutzung und den Seezugang
frei stellen ohne jegliche Einschränkungen. Abziehen werden wir jedoch erst dann wenn wir Eure gesamten
Forderungen an Regionen kennen, möchten wir doch weitere unliebsame Überraschungen vermeiden.

gez.

Julian Tifflor
Koalition Thoregon

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Rothar » So 24. Okt 2021, 21:02

Sehr geehrter Julian Tifflor,

das sind ja erfreuliche Nachrichten :!: Die Sache mit den Köpfen und den Spießen ist ohnedies nicht unsere Lieblingsangelegenheit. Ihr möget an der Wahl der Worte aber unsere Entschlossenheit erkennen die Gebiete nächstens zu unserer Heimat in Besitz zu nehmen.
Menschen expandieren schnell - Zwerge expandieren langsam. Jeder hat so seine Eigenheiten. Manche sind eher vorsichtig und manche setzen Zeichen. Ihr habt ein frühes Zeichen gesetzt - wir haben ein spätes Zeichen gesetzt. Tatsächlich ist nun die Zeit zu reden.

Gebietsansprüche der Sturköpfe: Ein geschlossenes Reich im Südwesten des Kontinents.
Das Gebirge Umbrias als Heimat der Sturköpfe.
Alle Regionen nächst der Heimat mit Ausnahme des Kahlen Berges, welcher den Erben der 7 zufällt, da dieser Berg auch nächst ihrer Heimat liegt und wir ein Abkommen unterzeichnen wollen. Hochland Dürrland, Gebirge Hoher Pass, Wald Pinneo, Wald Holowan, Ebene Westernis.
Da unmittelbar angrenzend und zusammengehörig: Wald Abendrotwald, Hochland West-Lanar und die Ebene Südstrand.
In Summe 9 Regionen.

Die Grenze unserer beiden Reiche wäre somit gleich weit von der jeweiligen Heimat entfernt.
Beim Studium der Karte kann festgehalten werden, dass Ihr - je nach Vereinbarung mit den Mittwaldelben - einen Bedarf an Wäldern und einen Überschuss an Ebenen haben werdet. Im Großen und Ganzen würde ich als gelernter Sturkopp eine solche Verteilung als ausgewogen bezeichnen. Bis zu den Grenzen des Mittwaldes bleiben bei Euch 8 Regionen (zugegeben 1 Gletscher und 1 Sumpf mitgezählt) und wie ich sehen konnte besiedelt ihr auch Ebenen östlich des Mittwaldes. Sollte ich mit der Einschätzung grob daneben liegen, würde ich gern Eure Einschätzung studieren.

Die Mittwaldelben haben angedeutet, dass Ihr an Handel interessiert seid. Das sind wir auch, auch wenn er bei Weitem nicht so einträglich sein wird, wie auf Fantasya. Ein Tausch mit Handelswaren 1:1 ist das, was uns vorschwebt, um die eingeschränkten Möglichkeiten zu nutzen.

Eure Einheit ist sicher, wenn sie das Bewachen einstellt. Die anderen 20 Leute können bleiben und unterhalten, wenn sie dies wünschen.

Ich hoffe, das Angebot erfüllt Eure Erwartungen
Arbilosch Sturkopp

Benutzeravatar
Zeitlosen
Heerführer
Beiträge: 304
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 17:48

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Zeitlosen » So 7. Nov 2021, 19:19

Seid gegrüßt Arbilosch Sturkopp,

die von Euch genannten Gebietsansprüche können wir gut nachvollziehen, wir würden an Eurer Stelle sicher genau so handeln.
Und ja, Ihr liegt auch damit richtig, dass uns als ein Menschenvolk am schnellen Expandieren gelegen ist und wir - so wie es
unserer Vorfahren auch schon taten - die aus unserer Sicht noch nicht besiedelten Regionen in unseren Besitz nehmen.

Wir sichern Euch jedoch zu, in den von Euch genannten Gebieten, keine Bewachungen mehr durchzuführen, auch wenn sich
einige der Unseren damit sehr schwer tun, und auch keine weiteren Expansionen in den genannten Gebieten im Südosten
vorzunehmen. Wir bitten euch lediglich darum, einen kleinen Handelsposten in Westernis und/oder am Südstrand aufrecht
erhalten zu können, um später hierüber ggf. mit Euch Waren tauschen zu können. Hierzu wäre es sehr hilfreich, wenn unsere
Leute vor Ort ein paar Silberstücke bei den Bauern verdienen könnten.

gez.
Julian Tifflor
Koalition Thoregon

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Völker auf Lemuria

Beitrag von Rothar » Mi 10. Nov 2021, 18:52

Werter Julian Tifflor,

die Zustimmung zur Errichtung eines Handelspostens ist euch gewährt, doch möchten wir darauf hinweisen, dass auch wir am Ankauf der örtlichen Pelze interessiert sind. Die Möglichkeit zu Unterhalten wird den Euren in Westernis eingeräumt.

Mit freundlichem Gruße
Arbilosch Sturkopp

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast