Der große Markt

Hier können diplomatische Schreiben verfasst und Handelsabsprachen getroffen werden.
Wollt Ihr die Geschichten Eures Volkes erzählen? Hier ist dafür der richtige Ort!
Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Der große Markt

Beitrag von Rothar » Sa 22. Dez 2018, 22:39

Handel ist die große Einnahmequelle auf Fantasya.
Nicht jeder hat eine Einkaufsmöglichkeit für alle Luxusgüter. Daher ist es vorteilhaft Handel zu treiben.

Ich spiele mit der Idee einen zentralen Marktplatz einzurichten, wo jede Partei ihre überschüssigen Luxusgüter hinbringen und dafür die fehlenden eintauschen kann. Ich selber habe alls Luxusgüter mit Ausnahme von Weihrauch in ausreichender Menge zur Verfügung und kann teilweise auch erhebliche Mengen (zehntausende) abgeben.

Als Regeln stelle ich mir folgendes vor:
=> Der große Markt soll im Zentrum liegen. Ich würde meine Ebene auf Bost Mybt frei geben, da sie von Osten und Westen zugänglich ist.
=> Offener Hafen, also jede Partei kann anlegen. Regeltechnisch heißt das, dass ich den Seehafen abreißen würde.
=> Heiliger Boden. Es werden in dieser Region keine Kämpfe geduldet. Die Schirmherrschaft übernimmt meine Partei. Da ich nicht mit allen Parteien verbündet bin, kann ich es nicht verhindern, wenn sich Händler untereinander bekämpfen. Ich kann aber dafür sorgen, dass der Angreifer keinen Vorteil davon hat, wenn ich in der nächsten Runde seine Einheiten vernichte.
=> Diplomatenstatus. Auch wenn jemand Streit mit mir haben sollte, passiert den Händlern in der Region nichts, sofern sie nicht von sich aus angreifen.
=> Tauschhandel: Luxusgüter werden prinzipiell 1:1 getauscht. Einen Silberpreis möchte ich nicht festlegen, da die Preisniveaus stark unterschiedlich sind und damit die älteren Parteien bevorzugt wären. Sollte sich herausstellen, dass einzelne Luxusgüter tatsächlich zu wenig vorhanden sind, werden die Zuteilungen reduziert. Eine Börse oder ähnliches will ich definitiv nicht verwalten. Halten wir die Dinge einfach. Keine Vorbestellungen - nur wer Waren abgibt, kann auch Waren beanspruchen.

Die Umsetzung macht nur Sinn, wenn zumindest ein paar andere Parteien mitmachen würden.
Daher die Frage: Interessiert?

Benutzeravatar
Schrate
Heerführer
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Jan 2016, 23:14

Re: Der große Markt

Beitrag von Schrate » So 23. Dez 2018, 07:29

GRÖNF! SchrateGern! Und auch haben ganzviel Weihrauch! Gerne anliefern! Wo Ebene? Schrate gleich hinschicken Schiff! Höhö!

Benutzeravatar
Thalian
Administrator
Beiträge: 587
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 14:25
Kontaktdaten:

Re: Der große Markt

Beitrag von Thalian » So 23. Dez 2018, 08:35

DIe Zhadir al Hazred werden gerne ebenfalls eine Karavelle entsenden, sobald sie herausgefunden haben, wo Eure Region liegt.

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Der große Markt

Beitrag von Rothar » So 23. Dez 2018, 18:43

Der große Markt ..

liegt auf Bost Mybt. Die einzige Ebene auf dem von SW nach NO langgestreckten Teil des Kontinents, in welcher von NW, O und SO angelegt werden kann. Sie heißt Tirion, Gruenmark O.
Man kann auch sagen, die Ebene liegt no no no o von dem Sumpf, der die Südspitze des Restkontinents bildet.

Koordinaten -15,+16 von Terra aus.

Ohne gemeinsame Koordinatensysteme sind solche Beschreibungen wirklich schwierig.

Benutzeravatar
Zeitlosen
Heerführer
Beiträge: 304
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 17:48

Re: Der große Markt

Beitrag von Zeitlosen » Mo 24. Dez 2018, 10:45

Zeitlose Grüße,

da auch der Bund der Zeitlosen regen Handel betreibt, nehmen wir den Vorschlag eines zentralen Marktplatzes gerne auf und würden dies unterstützen.

Tirion eignet sich tatsächlich ganz hervorragend, sowohl von seiner zentralen Lage aus gesehen, wie auch von der Erreichbarkeit sowohl von Ost wie von West.

Wir bieten gerne unsere Unterstützung an, sollte ein handeltreibendes Volk an der Navigation nach Tirion hin Hilfe oder Informationen zur nächstmöglichen Seeroute haben.

Würde der Handel in der Form ablaufen, dass sich ein Handelsschiff mit Waren beim zentralen Händler anmeldet und um Tausch in eine andere Warengattung bittet ?

gez.

Bund der Zeitlosen

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Der große Markt

Beitrag von Rothar » Mo 24. Dez 2018, 13:26

Fein, dann sind wir schon zu viert.

Ja, ich stelle mir das so vor, dass die Tauschaktionen von Händlern mit Waren vor Ort per Nachricht eingeleitet werden.
Grundsätzlich biete ich an, dass alle mit meinem Volk handeln können.
Natürlich ergibt sich durch einen zentralen Handelsplatz auch die Gelegenheit untereinander zu handeln, was ich auch für vernünftig halte.

Die Vereinbarungen können direkt oder auch im Forum abgeschlossen werden.

Benutzeravatar
Schrate
Heerführer
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Jan 2016, 23:14

Re: Der große Markt

Beitrag von Schrate » Di 25. Dez 2018, 15:46

HöhöGRÖNF!

Schrate schnelle Reaktion! Stolzes Schratschiff Kloake bereits unterwegs! An Bord Prachtexemplar von Handelsschrat (hust) und 2883 Weihrauch! Schrate suchen dafür Gewürz! (Überdeckt Eigengeschmack von Schratkoch-Rattensoufflé.) Alternativ auch Myrrhe! (Oder Myhrre. Schrate offen für alternative Orthographie!) Ankommen Runde 441, wenn nicht besoffen verfahren!

GRÖNF!
Chefschrat

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Der große Markt

Beitrag von Rothar » Mi 26. Dez 2018, 17:48

Die Schrate sind mit vollem Eifer dabei. Sehr gut!

Myhrre liegt in ausreichender Menge vor Ort. Gewürze werden ein Weilchen dauern, da meine Luxusgüter erst aus dem Süden herangeschafft werden müssen. Gewürze kann ich erst in Runde 444 zum Tausch anbieten - wenn sich mein Kapitän nicht durch die unbilden der Stürme verspätet.

Rothar
Lichtelf
Beiträge: 264
Registriert: So 8. Feb 2015, 21:09
Wohnort: Wien

Re: Der große Markt

Beitrag von Rothar » So 6. Jan 2019, 10:55

Eine Information zum Handel:
Bei stabilen Preisen kann 6x so viel eingekauft werden, wie verkauft werden kann.
Auf einer Ebene mit 10.000 Bauern können also ohne nachhaltige Preissteigerung 600 Luxusgüter pro Runde eingekauft werden, während nur 100 Luxusgüter ohne nachhaltige Preisminderung verkauft werden können.

Das heißt: Der durchschnittliche Einkaufspreis liegt zwar dann etwas höher, weil der letzte Stück deutlich teurer ist (z.B. Balsam bis zu 9 Silber/Stück, durchschnittlich kostet mich der Balsam dann z.B. 6,35 Silber/Stück), aber diese höheren Einkaufsmengen sind der Motor, wie Handelsnetze mit mehreren Gütern entstehen können.

Daraus folgt: Eine Ebene kann also 6 andere Ebenen mit ihren Luxusgütern versorgen, oder anders ausgedrückt mit 7 Ebenen, die unterschiedliche Güter anbieten, lässt sich ein stabiles Handelsnetz, das 7 Luxusgüter voll ausnutzt etablieren.

Benutzeravatar
Schrate
Heerführer
Beiträge: 177
Registriert: So 24. Jan 2016, 23:14

Re: Der große Markt

Beitrag von Schrate » Di 12. Feb 2019, 18:18

HöhöGRÖNF!

Schratschiff Kloake garnicht verfahren! Erfolgreich eingetrudelt! Wem geben 2883 Weihrauch? Jemand gibt Myhrre/Myrrhe?
GIB qj4 2883 Myhrre

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast